Lapas attēli
PDF
ePub
[merged small][merged small][ocr errors]
[ocr errors]

27.

[ocr errors]

27.

[ocr errors]
[merged small][ocr errors][ocr errors][merged small][merged small][merged small]

.

[merged small][ocr errors]

Grossbritannien. Min. des Ausw. an den Botschafter dos No.

Norddeutschen Bundes in London ; Geneigtheit des
Gouvernements in Tours zu einem Waffenstillstande. 4397.
Ders. an den Königl. Botschafter in Frankreich; Ab-
lehnen des Ansinnens, Preusson um seine Friedens-
bedingungen zu befragen

4398. - Botschafter in Frankreich an den Königl. Min. des

Ausw. ; Thiers lehnt die Benutzung des ihm vom
General von der Tann gewordenen Geleitscheines
nach Versailles ab und verlangt, zunächst direct
nach Paris zu gehen

4403.
Ders. an Dens. ; Thiers über seinen Aufenthalt in
St. Petersburg

4404. Ders. an Dens.; Abreise des Herrn Thiers nach Paris ; dessen Ansicht von der Beschränkung eines

eventuellen Waffenstillstandes auf militärische Punkte. 4406. Norddeutscher Bund. Bundeskanzler an den Königl.

Grossbritannischen Min. des Ausw.; Erwiederung
auf dessen Schreiben vom 20. Oct. (No. 4389); Bo-
thätigung des Wunsches, Paris zu schonon

4405. Grossbritannien. Botschafter in Frankreich an den

Königl. Min. des Ausw.; Jules Favre's Geneigtheit
zum Abschluss eines Waffenstillstands . .

4408.
Min. des Ausw. an den Königl. Botschafter in Frank-
reich; Ablehnung des wiederholten Andringens
Frankreichs, auf die positive Gestaltung der Frie-
densbedingungen einzuwirken

. . 4407. Min. des Ausw. an den Königl. Botschafter in St. Petersburg; Räthlichkeit der Zerstörung der Illusionen Frankreichs auf Hülfe von Russland

4411.
Botschafter in Frankreich an den Königl. Min. des
Ausw.; Rückkehr Thiers’; Resultatlosigkeit seiner
Verhandlungen im Deutschen Hauptquartier

4+12.
Min. d. Ausw. an den Königl. Botschafter in Frank-
reich (und gleichlautend nach Berlin); Scheitern der
Waffenstillstandsverhandlungen als Folge der über-
triebenen Ansprüche beider Theile .

4413. Ders. an Dies.; fortdauernde Geneigtheit Deutschlands zu neuen directen Waffenstillstandsverhandlungen, event. Gestattung der Wahlen zur Nationalversammlung ohne Waffenstillstand

4414, Botschafter in Frankreich an den Königl. Min. des Ausw. ; Geneigtheit Frankreichs zum Waffonstillstand; Wahlen unmöglich ohne Waffenstillstand; Waffenstillstand unmöglich ohne Verproviantirung von

Paris; Unmöglichkeit eines militärischen Aequivalents 4415. - Min, des Ausw. an den Königl. Botschafter in Wien;

Ablehnung der Intercession des im Deutschen Haupt-
quartier anwesenden Mr. Odo Russell zur Anbahnung
eines Waffenstillstands

4416, Norddeutscher Bund. Thronrede bei Eröffnung der

zweiten ausserordentlichen Sitzung des Reichstags . 4182.
Entwurf eines Gesetzes, betr. den ferneren Geldbe-
darf für die Kriogführung, nebst Motiven.

4183.

8.

.

[merged small][merged small][ocr errors][merged small][ocr errors][merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]

a

[merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors]

Grossbritannien. Botschafter in Frankreich an den No.

Königl. Mio. des Ausw. ; das Gouvernement in Paris
gleicher Ansicht mit der Regierungsdelegation in
Tours über die Voraussetzungen der Einberufung
der Nationalversammlung und über die Bedingungen
eines Waffenstillstands; gewünschte Intercession
Odo Russell's

4417. Norddeutscher Bund. Bundeskanzler an den Ges.

in Wien; Mittheilung über vom Luxemburgischen

Gebiete aus vorgekommene Neutralitätsverletzungen. 4217.
Grossbritannien. Min. des Ausw. an den in das

Deutsche Hauptquartier gesandten Mr. Odo Russell ;
Instruction über die Lage der Waffenstillstands-
frage.

4418. Frankreich. Bulletin Officiel de la Délégation du

Gouvernement de la Défense Nationale; Verlegung
des Sitzes der Regierungsdelegation von Tours nach
Bordeaux

4421. Grossbritannien. Min. des Ausw. an den Königl.

Botschafter in Frankreich; erneuter Hülferuf Frank-
reichs an die Neutralen ; Ablehnung; Graf Bismarck
gegen die Verproviantirung von Paris ; Räthlichkeit
directer Verhandlung mit Deutschland .

4419.
Norddeutscher Band. Adresse und Schluss des Reichs-
tags

4197. Grossbritannien. Min. des Ausw. an den Königl.

Botschafter in Frankreich ; Verhandlung mit dem
aus Paris entkommenen Privatsecretär Jules Favre's,
Herrn Reitlinger

4420. Norddeutscher Bund. Kanzler des Norddeutschen

Bundes an die diplomatischen Vertreter bei den Euro-
päischen Höfen ; die Entweichung gefangener Fran-
zösischer Officiere untor Bruch ihres Ehrenwortes 4422.
Empfang der Adressdeputation des Reichstags durch
S. M. den König von Preussen im grossen Haupt-
quartier zu Versailles

4198. Grossbritannien. Min. des Ausw. an den Königl.

Botschafter in Frankreich ; des Grafen Bismarck
Ablehnung der neuesten, von Frankreich den Neutra-

len suppeditirten Vorschläge zu einer Verständigung. 4423.
Württemberg. Thronrede bei Eröffnung des Land-
tags

4205. Baden. Adresse beider Kammern

4204. Preussen. Adresse des Herrenhauses an den König 4209. Oesterreich. Reichskanzler an den K. K. Gesandten

in Berlin; Erforderniss einer Europäischen Entschei-
dung über angebliche Neutralitätsverletzung Seitens
für neutral erklärter Staaten .

4218. Frankreich. Regierungsdelegation in Bordeaux; De

cret, betr. die Auflösung der General- und Arrondisse-
ments-Räthe.

4424. Grossbritannien. Mr. Odo Russell an den Königl.

Min. des Ausw.; keine Nachgiebigkeit von Deutsch-
lands Seite zu erwarten

425.

[merged small][merged small][ocr errors][ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small]
[ocr errors]
[blocks in formation]

1870. Decbr. 29.

29.

30.

.

1871. Jan. 7.

.

[merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small]

Grossbritannien. Min. des Ausw. an den Französ. No.

Min. des Ausw., Herrn Jules Favre in Paris ; An-
gabe des Weges zur Erlangung eines Geleitscheines
durch die Deutsche Belagerungsarmee .

. 4270.
Botschafter in Frankreich an den Königl. Min. des
Ausw.; die Schwierigkeit des Austritts des Herrn
Jules Favre aus Paris .

4271.
Württemberg. Adresse der Kammer der Abgeordne-
ten, nebst Antwort des Königs

4206. Oesterreich. Uebersicht der den Delegationen d.gesetzge

benden Körperschaften des Reichs vorgelegten,Corre

spondenzen des K. K. gemeins. Min. des Aeussern“ 4216. Frankreich. Protest des Grafen von Chambord gegen das Bombardement von Paris.

4427. Grossbritannien. Min. des Ausw. an Mr. Odo Russell ;

Gefabren für Deutschland bei Fortsetzung des Krieges. 4426.
Frankreich. Protest der Regierung der Nationalen

Vertheidigung gegen das Bombardement von Paris. 4428.
Min. d. Ausw. (Jules Favre) an den Kanzler des Nord-

deutschen Bundes; Ersuchen um einen Geleitschein 4282. Schweiz, Schweden, Dänemark, Belgien, Nieder

lande, Verein. Staaten von Nordamerika, Bolivia,
St. Marino und Monaco, Brasilien, St. Domingo,
Türkei, Honduras und Salvador, Peru, Oester-
reich, Russland, Spanien, Italien, Portugal und
Griechenland. Die in Paris accreditirten Diploma-
ten an den Kanzler des Nordd. Bundes ; Verlangen,
dass Massregeln getroffen werden zur Sicherung der
Personen und des Eigenthums der resp. von ihnen ver-

tretenen Landsleute während der Belagerung von Paris 4429. Norddeutscher Bund. Bundeskanzler an den Französ.

Min. des Ausw. (Jules Favre) in Paris; Ablehnung
der Ertheilung eines Geleitscheins auf dem gewünsch-
ten Wege

4283.
Ders. an den Gesandten der Schweizerischen Eidge-
nossenschaft in Paris; Antwort auf das Gesuch
mehrerer Europäisch-Amerikan. Vertreter in Paris
vom 13. Januar.

4430. Preussen. Adresse des Hauses der Abgeordneten an den König

4210. Grossbritannien. Mr. Odo Russell an d. Kön, Min. d.

Ausw.; Verhalten der Deutschen Autoritäten in
Sachen des Favre'schen Geleitscheins

. . 4279.
Min. des Ausw. an den Kön. Botschafter in Berlin
(und gleichlautend an Mr. Odo Russell in Versailles);
Appell an die Grossmuth Deutschlands zur raschen
Herbeiführung des Friedens.

4432, Schweiz. Gesandter in Paris zugleich Namens mehrerer

anderer in Paris accreditirter Diplomaten an den
Kanzler des Norddeutschen Bundes; Replik auf dessen
Schreiben vom 17. Januar

4431. Grossbritannien. Min. des Ausw. an Mr. Odo Rus

sell in Versailles ; Ausdruck des heissen Wunsches der baldigen Beendigung des Krieges

4433.

[merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small]

.

[ocr errors][merged small][merged small]

[ocr errors][merged small][merged small]

28.

.

[ocr errors]

1871. Jan. 28. Grossbritannien. Odo Russell a. d. Kön. Min. d. Ausw.; No.

äusserer Verlauf der Waffenstillstandsverhandlungen. 4434. Deutsches Reich und Frankreich. WaffenstillstandsConvention

4436.
29. Grossbritannien. Min. des Ausw. an Mr. Odo Russell

in Versailles ; Lord Lyons instruirt, bei der Regie-
rungsdelegation in Bordeaux auf die Gutheissung des

abgeschlossenen Waffenstillstandes hinzuwirken. . 4435.
Febr. 4. Frankreich. Proclamation der Regierung der Nationalen

Vertheidigung an das Volk; Motivirung der Capi-
tulation von Paris und Annullirung der Bordeaux’er
Wahldecrete

4438.
4. Proclamation des Exkaisers Napoleon an das Fran-
zösische Volk

4439.
13. Aus der Sitzung der Nationalversammlung in Bordeaux 4440.
15. Deutsches Reich und Frankreich. Additionalartikel zur

Waffenstillstandsconvention vom 28. Jan., betr. die
Kapitulation von Belfort .

4437.
15.u.17. Frankreich. Aus den Sitzungen der Nationalversamm-
lung in Bordeaux

4440.
26. Deutsches Reich und Frankreich. Friedenspräliminarien

nebst Uebereinkunft betr. die Verlängerung des Waf-
fenstillstandes.

4441.
März 11.

Convention in Betreff der Rückkehr der Französischen Kriegsgefangenen

4442 21. Deutsches Reich. Thronrede des Kaisers bei Eröff

nung der ersten Session des Deutschen Reichstags 4446.
30. A Antwortadresse des Reichstags auf die Kaiserliche

Thronrede
Mai 2. Erklärung des Reichskanzlers in der Sitzung des

Deutschen Reichstags bei der ersten Berathung dos
Gesetzentwurfs betr. die Vereinigung von Elsass und
Lothringen mit dem Deutschen Reiche

4449.
10. Deutsches Reich und Frankreich. Friedensver-
trag nebst Additionalartikel

4443.
12, Deutsches Reich. Mittheilung des Reichskanzlers in

der Sitzung des Deutschen Reichstags über den Gang
und den Abschluss der Friedensverhandlungen mit
Frankreich ..

4448.
Deutsches Reich und Frankreich. Protocoll über die

Auswechselung der Ratificationen des Friedensver-
trages

4444.
21.

Modification der Bestimmung Friedensvertrags über die Zahlung der ersten Rate der Kriegskosten durch Frankreich. . .

4445.
25. Deutsches Reich. Erklärungen des Reichskanzlers im

Deutschen Reichstage bei der zweiten Berathung
des Gesetzentwurfs, betr, die Vereinigung von Elsass
und Lothringen mit dem Deutschen Reiche

4449.
Juni 3. Desgleichen bei der dritten Berathung des Gesetzent-

wurfs, betr. die Vereinigung von Elsass und Loth-
ringen mit dem Deutschen Reiche

4449. 9. Gesetz, betr. die Vereinigung von Elsass und Lothringen mit dem Deutschen Reiche

4450.

4447.

[ocr errors]

20.

.

[ocr errors]

.

[ocr errors]

[ocr errors]
[ocr errors]

25.

1871. Juni 15. Deutsches Reich. Thronrede des Kaisers beim Schluss No. der ersten Session des Deutschen Reichstags

4451. Deutschlands Verfassung. (Vergl. Bd. XIX u. vorg.) 1869. Juli 6. Baden, Bayern, Hessen, Preussen und Württemberg.

Protocoll über die 9. Sitzung der behufs Auseinan-
dersetzung des vormaligen beweglichen Bundeseigen-

thums zu München versammelten Commission 4190. 1870. Nov. 15. Norddeutscher Band einerseits und Baden und Gross.

horzogthum Hessen andererseits. Vertrag betref-
fend die Gründung eines Deutschen Bundes

4184. „ 21/25. Norddeutscher Bund und Württemberg. Militär-Convention

4187. 23. Norddeutscher Bund und Bayern. Vortrag über die Gründung eines Deutschen Bundes.

4188. 23.

Schlussprotocoll zu dem obigen Vertrage 4189 24. Norddeutscher Bund. Thronrodo bei Eröffnung des

durch Verordnung vom 12. November zu zweiter
ausserordentlicher Sitzung berufenen Reichstags, ver-
lesen von dem dazu beauftragten Prüsidenten des

Bundeskanzler-Amtes, Staatsminister Delbrück .. 4182. 24.

Entwurf eines Gesetzes, betreffend den forneren
Geldbedarf für die Kriegführung, dem Roichstag vor.

gelegt in der 1. Sitzung vom 24. Novbr. 1870 4183. Norddeutscher Bund und Genossen einerseits und

Württemberg andererseits. Vertrag über den Bei-
tritt des Letzteren zum Deutschen Bund

4185.
25.
Protocoll zum obigen Vertrage .

4186. 26/28. Norddeutscher Band. Aus den Sitzungen des Reichstags 4183. Doc. 5. Aus der 6. Sitzung des Reichstags; Erklärung des

Präsidenten des Bundeskanzler-Amtes, Staatsminister
Delbrück über die Entstehung und Bedeutung der
Verträge über den Eintritt der Süddeutschen Staaten
in den Bund. .

4191. 5. Dosgl. ; erste Mittheilung über die von dem Könige

von Bayern ausgegangene Anregung zur Wiederauf-
nahme des Kaisertitels

4194. 5. Desterreich. Reichskanzler an den K. K. Gesandten

in Berlin ; die bevorstehende Neugestaltung Deutsch-
lands

4219. Norddeutscher Bund. Beschlüsse des Reichstags in

Beziehung auf die Vorlagen, betreffend die Begrün-
dung des neuen Deatschen Bundes ...

4192. 9. Rede des Abgeordneten von Bennigsen im Reichs

tage zur Begründung des Votums der national-libe-
ralen Partei für die Genehmigung des Vertrages mit
Bayern

4193.
Bundeskanzler an den Präsidenten des Reichstags ;
Vorlage wegen Einführung der Titel: „Deutsches
Reich“ und „Deutscher Kaiser“ in die Reichsver-
fassung

4195. 10. Verhandlung des Reid in der 11,

über die Vorlage wegen der Bezeichnungen „Kaiser“ und „Reich

4196.

[ocr errors]

.

[ocr errors]

" 6-9.

[ocr errors]

.

[ocr errors]

» 9.

.

« iepriekšējāTurpināt »