Logistik-Organisation: ein konfigurationstheoretischer Ansatz zur logistikorientierten Organisationsgestaltung

Pirmais vāks
Springer-Verlag, 2002. gada 11. dec. - 332 lappuses
Auf der Basis logistik- und organisationstheoretischer Überlegungen entwickelt Thorsten Klaas einen erweiterten Gestaltungsansatz zur Logistik-Organisation, der den Zusammenhang zwischen der organisatorischen Gestaltung logistischer Prozesse, physischer Infrastrukturen und formaler Aufbaustrukturen berücksichtigt.
 

Lietotāju komentāri - Rakstīt atsauksmi

Ierastajās vietās neesam atraduši nevienu atsauksmi.

Atlasītās lappuses

Saturs

1. sadaļa
28
2. sadaļa
71
3. sadaļa
82
4. sadaļa
99
5. sadaļa
105
6. sadaļa
138
7. sadaļa
148
8. sadaļa
158
14. sadaļa
211
15. sadaļa
212
16. sadaļa
219
17. sadaļa
228
18. sadaļa
236
19. sadaļa
237
20. sadaļa
241
21. sadaļa
242

9. sadaļa
160
10. sadaļa
184
11. sadaļa
189
12. sadaļa
190
13. sadaļa
192
22. sadaļa
251
23. sadaļa
257
24. sadaļa
Autortiesības

Citi izdevumi - Skatīt visu

Bieži izmantoti vārdi un frāzes

Abbildung Abschnitt administrativen allerdings allgemeinen Analyse Ansätze Arbeit Arbeitsteilung Aufbau aufbauorganisatorische Aufgaben aufgrund Ausführungen Basis Bedeutung Begriff begründet Beschaffung bestimmten betriebswirtschaftlichen Bunge customer daher dargestellt Darstellungen Delfmann Distribution drei dynamischen Eigenschaften Einheiten einzelnen Entwicklung ersten Felsner Fisher folgenden Form formalen funktionalen Gaitanides geographischen Gestaltung große Grundlage Güter Hervorh hierzu hinaus Hoekstra/Romme 1992 hohe horizontale hrsg individuellen Informations Infrastruktur insbesondere jeweiligen Journal KLAUS Konfigurationen Kontext Kontextvariablen Konzept konzeptionellen Kosiol Kosten Kriterien liche Lieferzeit Literatur Logistics Logistik Logistikforschung Logistiksegment Logistiksystemen logistischen Organisation Management manufacturing Material Mintzberg 1979 modularen nachfolgenden operativen Organisation Organisationsforschung Organisationsgestaltung Organisationsstruktur Orig Perspektive Pfohl physischen Planungs postponement Produkte Produktions Prozeß Prozesse prozeßorientierten Rahmen räumlichen realer relativ relevanten schließlich Segment Sicht Sinne situativen somit sowie sowohl spezifische stellen Steuerung strategischen Struktur Supply Chain System Systeme Tabelle technischen technologischen theoretischen Überlegungen Unternehmen unterschieden verbunden Verf verschiedenen vertikale WEBER weggel Weise weiteren weniger Wesen Wiesbaden wissenschaftlichen zeitlichen zentrale Zusammenhang

Par autoru (2002)

Nach seiner Ausbildung zum Industriekaufmann studierte Dr. Thorsten Klaas Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Betriebswirtschaftliche Planung und Logistik, Industriebetriebslehre sowie Wirtschafts- und Sozialgeographie. Anschließend promovierte er bei Prof. Dr. Werner Delfmann am Seminar für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftliche Planung und Logistik der Universität zu Köln.

Bibliogrāfiskā informācija